Preisliste und Informationen Dauerkarten

Seit der Saison 2014/2015 gibt es die Saisontickets für alle Heimspiele von s.Oliver Würzburg im Dauerkarten-Abonnement, das sich am Saisonende automatisch um ein Jahr verlängert, wenn es nicht gekündigt wird. Inklusive VIP-Tickets und dem Kontingent für Sponsoren sind bei den Heimspielen von s.Oliver Würzburg in der easyCredit BBL knapp 2.000 Plätze in der s.Oliver-Arena durch Dauerkarten belegt.

Dauerkarte easyCredit BBL-Hauptrunde inklusive Playoffs

Ein Dauerkarten-Abonnement inklusive Playoffs beinhaltet alle Hauptrunden-Heimspiele und mögliche Play-Off-Heimspiele in der easyCredit BBL. Im Falle des Erreichens der Play-Offs wird der Tageskassenpreis pro Heimspiel von ihrem Konto abgebucht und die Dauerkarte behält ihre Gültigkeit.

Kategorie Vollzahler Ermäßigt
Tribüne Mittelblock B / E 435 Euro 360 Euro
Tribüne Seitenblock A / C / D / F 345 Euro 285 Euro
Innenraum Sitzplatz Block H 270 Euro 210 Euro
Innenraum / Stehplätze 195 Euro 135 Euro

Dauerkarte easyCredit BBL-Hauptrunde ohne Playoffs

Ein Dauerkarten-Abonnement ohne Playoff-Option beinhaltet alle 17 Hauptrunden-Heimspiele in der easyCredit BBL. Play-Off Heimspiele sind nicht inbegriffen und es gibt auch kein Vorkaufsrecht.

Kategorie Vollzahler Ermäßigt
Tribüne Mittelblock B / E 435 Euro 360 Euro
Tribüne Seitenblock A / C / D / F 345 Euro 285 Euro
Innenraum Sitzplatz Block H 270 Euro 210 Euro
Innenraum / Stehplätze 195 Euro 135 Euro

Hallenplan

Verkaufsbedingungen für Dauerkarten-Abonnements

Premium & Exklusiv Sponsoren

Supplier

»Tabelle s.Oliver Würzburg 2016|2017

Pos. Team PKT G S N + - Diff. Heim Gast Last10 Serie
1 Brose Bamberg
Brose Bamberg
26:0 13 13 0 1123 849 +274 7 6 10 + 13
2 ratiopharm ulm
ratiopharm ulm
22:0 11 11 0 992 875 +117 5 6 10 + 11
3 medi bayreuth
medi bayreuth
20:4 12 10 2 1029 907 +122 5 5 9 - 1
4 FC Bayern München
FC Bayern München
18:2 10 9 1 865 731 +134 6 3 9 + 3
5 EWE Baskets Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
14:12 13 7 6 1063 1019 +44 5 2 6 + 2
6 ALBA BERLIN
ALBA BERLIN
12:10 11 6 5 907 928 -21 2 4 5 + 2
7 Telekom Baskets Bonn
Telekom Baskets Bonn
12:10 11 6 5 899 911 -12 3 3 6 - 1
8 GIESSEN 46ers
GIESSEN 46ers
12:12 12 6 6 935 903 +32 3 3 5 + 1
9 MHP RIESEN Ludwigsburg
MHP RIESEN Ludwigsburg
12:12 12 6 6 923 925 -2 3 3 5 - 2
10 BG Göttingen
BG Göttingen
10:12 11 5 6 847 885 -38 3 2 4 + 1
11 Eisbären Bremerhaven
Eisbären Bremerhaven
8:16 12 4 8 1013 1071 -58 2 2 3 - 2
12 FRAPORT SKYLINERS
FRAPORT SKYLINERS
8:18 13 4 9 878 967 -89 2 2 3 + 1
13 Science City Jena
Science City Jena
6:16 11 3 8 838 893 -55 1 2 3 - 1
14 s.Oliver Würzburg
s.Oliver Würzburg
6:16 11 3 8 840 899 -59 1 2 3 - 3
15 WALTER Tigers Tübingen
WALTER Tigers Tübingen
6:16 11 3 8 814 900 -86 1 2 3 - 1
16 Basketball Löwen Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
4:20 12 2 10 836 1016 -180 0 2 1 - 3
17 RASTA Vechta
RASTA Vechta
2:22 12 1 11 867 990 -123 0 1 1 - 6
18 Phoenix Hagen
Phoenix Hagen
0:0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Stand: 05.12.2016, 13:09 Uhr