HAPPY BIRTHDAY, S.OLIVER!

Unser Haupt- und Namenssponsor, das internationale Mode- und Lifestyleunternehmen s.Oliver, feiert in diesem Monat sein 50-jähriges Bestehen – unter anderem mit der eigens für das Jubiläum entwickelten s.Oliver THE ANNIVERSARY COLLECTION. Die Kollektion im Madras-Karo spielt mit der Erfolgsgeschichte der Marke, die 1969 mit einem kleinen Geschäft in Würzburg begann - ganz nach dem Motto 50 YEARS WORN BY GENERATIONS.

Die gesamte s.Oliver Würzburg-Familie gratuliert  s.Oliver ganz herzlich zum Firmenjubiläum – wir freuen uns auf viele weitere Jahre einer erfolgreichen Partnerschaft.

Mit dem Madras-Muster hat Unternehmensgründer Bernd Freier Anfang der 1970er Jahre den Grundstein zum Welterfolg seines Unternehmens gelegt. Die Jubiläums-Kollektion von s.Oliver Women, Men und Junior bietet alles, was das Fashion-Herz in diesem Herbst begehrt.

Die Ergebnisse eines Foto- und Video-Shootings mit den Spielern von s.Oliver Würzburg im schicken Outfit der s.Oliver THE ANNIVERSARY COLLECTION sind im Online-Shop von s.Oliver und auf den Werbeflächen im s.Oliver Flagship Store am Würzburger Marktplatz zu sehen. Die Videos werden ab dem Heimspiel gegen die BG Göttingen an diesem Samstag um 18:00 Uhr auf der großen Video-Leinwand der s.Oliver Arena zu sehen sein.

Die Jubiläumskollektion transportiert das legendäre Madras-Muster aus den Anfängen des Unternehmens in das Jahr 2019. Damals importierte Bernd Freier tausende Hemden im farbenfrohen Madras-Stil direkt aus Indien und konnte sie innerhalb kürzester Zeit komplett ausverkaufen– und das, obwohl sie aufgrund eines Versehens in Lila an Stelle von Blau geliefert wurden.

s.Oliver, das Unternehmen, das mit einer kleinen Boutique in einer Einkaufspassage in Würzburg begann, wurde dadurch Produzent und Großhändler in einem. Auf die Madras-Hemden folgten weitere Produkte, ganze Kollektionen und schließlich die Ausdifferenzierung verschiedener Marken. 2007 knackte der Unternehmensumsatz die Milliarde. Das Fazit von Firmengründer und CEO Bernd Freier: „Ich hatte keinen Masterplan. Ich habe Gelegenheiten genutzt, und ich hatte Glück, zur richtigen Zeit die richtigen Leute zu haben.“ 

Heute ist das Familienunternehmen s.Oliver mit Sitz in Rottendorf ein internationaler Konzern mit rund 9.000 Verkaufsflächen in 44 Ländern und rund 6.400 Mitarbeitern. Neben den Marken s.Oliver, s.Oliver BLACK LABEL, s.Oliver ACTIVE, Q/S designed by und TRIANGLE gehören auch comma, comma casual identity und LIEBESKIND Berlin zum Portfolio des Unternehmens. Passend zum 50-jährigen Jubiläum wurde die Marke s.Oliver in diesem Jahr von einer Expertenjury mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien als Superbrand 2018/2019 ausgezeichnet.

Als einer der größten Arbeitgeber der Region beschäftigt die s.Oliver Group am Stammsitz 2.000 Mitarbeiter und verschickt jede Woche bis zu 3 Millionen Teile in alle Welt. Die Region profitiert dabei nicht nur von den Arbeitsplätzen, sondern auch von der langjährigen Unterstützung verschiedener Vereine und kultureller Veranstaltungen wie Africa Festival oder Würzburger Mozartfest.

Anlässlich des Firmenjubiläums wurde im Headquarter ein eigenes s.Oliver Museum eingerichtet. Es zeigt die Höhepunkte der 50-jährigen Markengeschichte mit Exponaten aus den Bereichen Produkt und Marketing. Die Ausstellungsstücke reichen vom original Madras-Hemd über eine Bildergalerie mit wichtigen Werbegesichtern bis hin zum Formel 1-Rennwagen aus dem Bereich Sportsponsoring.

Zurück
Cameron Wells / s.Oliver Shooting
Foto: Steffen Wienhold