Von Ludwigsburg nach Würzburg

Zwei-Jahres-Vertrag für 26-jährigen Flügelspieler Florian Koch bei s.Oliver Würzburg

(Foto: Baumann)

Die nächste Neuverpflichtung für die deutschen Positionen: Florian Koch trägt in den kommenden beiden Spielzeiten das Trikot von s.Oliver Würzburg. Der 26 Jahre alte Flügelspieler bringt die Erfahrung aus fast 250 Bundesliga- und Europapokal-Spielen für die Telekom Baskets Bonn und die MHP RIESEN Ludwigsburg mit nach Unterfranken. Mit Bonn stand er im vergangenen Jahr im Halbfinale des FIBA Europe Cup, mit Ludwigsburg erreichte er in dieser Saison das Final Four der Basketball Champions League und das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft.

„Florian bringt eine gute Physis und einen starken Drei-Punkte-Wurf mit“, sagt Headcoach Denis Wucherer über seinen dritten Neuzugang: „Das, seine Erfahrung und seine sehr gute Athletik haben ihn für uns interessant gemacht. Er ist nach den letzten beiden Jahren hungrig und will bei uns beweisen, was er kann. Auch dadurch passt er sehr gut in unser Konzept.“

Was er kann, durfte der 1,97 Meter große Flügelspieler zuletzt in der easyCredit BBL-Saison 2015/2016 bei den Telekom Baskets Bonn zeigen, als er in rund 17 Minuten Einsatzzeit pro Spiel sieben Punkte erzielte. In der Offensive überzeugt der 26-jährige gebürtige Bonner (geboren am 26. März 1992) in erster Linie als Distanzschütze: In der vergangenen und in der laufenden Saison traf er in der easyCredit BBL jeweils knapp 45 Prozent seiner Würfe von der Dreierlinie.

29.05.2018

Premium & exklusiv Sponsoren