Neuer Vorstand beim s.Oliver Baskets Akademie e.V.

Jochen Bähr und Steffen Liebler führen für die nächsten zwei Jahre den Förderverein des Würzburger Nachwuchsprogramms

Jochen Bähr und Steffen Liebler führen für die nächsten zwei Jahre den Förderverein des Würzburger Nachwuchsprogramms


Der Gründungsvorsitzende Klaus Heuberger trat aus beruflichen Gründen  nicht mehr an, der s.Oliver Baskets Akademie e.V. hat einen neuen Vorstand: Jochen Bähr, bisher stellvertretender Vorsitzender des Nachwuchs-Fördervereins der s.Oliver Baskets, wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter in den kommenden beiden Jahren ist Steffen Liebler.

“Unser Dank geht an Klaus Heuberger, der den Verein und die Strukturen unseres Nachwuchsprogramms mit aufgebaut hat. Wir haben in den nächsten Jahren sehr viel vor und wollen die s.Oliver Baskets Akademie weiter voranbringen”, sagt Jochen Bähr, der sich in naher Zukunft als geschäftsführer der s.Oliver Baskets zurückziehen und sich aktiv um das Nachwuchsprogramm kümmern wird.

Durch die Wahl der Führungsriege der s.Oliver Baskets an die Spitze des Vereins “sollen Profi- und Nachwuchsbereich auch organisatorisch noch enger zusammen-wachsen. Unser Ziel ist es, zusammen mit unserem neuen Sport-Koordinator Pit Stahldie individuelle Förderung unserer talentierten Jugendspieler weiter zu verbessern und die Akademie so aufzustellen, dass wir uns vom Umfeld her und auch sportlich bald mit den besten Nachwuchsprogrammen in Deutschland messen können”, so der neue Vorsitzende weiter.

Neben dem geplanten Ausbau des Trainingszentrums der s.Oliver Baskets auf dem Bürgerbräu-Gelände ist in der kommenden Saison auch eine Änderung der Vereinsstruktur geplant, so dass auch Fans der s.Oliver Baskets den Nachwuchsbereich als Vereinsmitglied durch einen Mitgliedsbeitrag aktiv unterstützen können. Für die Mitglieder wird es zweimal pro Saison ein exklusives Magazin mit allen wichtigen Fakten, Informationen und Hintergrundgeschichten rund um die s.Oliver Baskets und die Akademie geben.

Zurück