FIBA Europe Cup 2018/2019

Neun deutsche Teams in vier europäischen Wettbewerben

Der FIBA Europe Cup ist einer von aktuell vier europäischen Wettbewerben: Die ULEB, die Vereinigung von 16 europäischen Top-Ligen, organisiert die Turkish Airlines EuroLeague mit 16 großen und finanzstarken Clubs sowie den 7Days EuroCup.

Der europäische Ableger des Basketball-Weltverbands FIBA setzt seit 2015 die Basketball Champions League und den FIBA Europe Cup dagegen.

In der EuroLeague tritt in dieser Saison der Deutsche Meister FC Bayern München an.

Im EuroCup sind mit Vizemeister ALBA BERLIN, den FRAPORT SKYLINERS und ratiopharm ulm drei deutsche Clubs am Start.

Die meisten deutschen Teilnehmer gibt es mit Brose Bamberg, den MHP RIESEN Ludwigsburg, den Telekom Baskets Bonn und medi bayreuth in der Basketball Champions League.

s.Oliver Würzburg ist der einzige deutsche Vertreter im FIBA Europe Cup, nachdem die EWE Baskets Oldenburg auf ihr Startrecht verzichtet haben.

Tabelle FIBA Europe Cup | Gruppe I

Pos. Team PKT G S N + - Diff.
1 s.Oliver Würzburg 2 1 1 0 95 77 +18
2 Pinar Karsiyaka 2 1 1 0 74 70 +4
3 Szoloki Olaj 1 1 0 1 70 74 -4
4 Z Mobile Prishtina 1 1 0 1 77 95 -18

Tabelle FIBA Europe Cup | Gruppe A

Pos. Team PKT G S N + - Diff.
1 s.Oliver Würzburg 10 6 4 2 464 436 +28
2 ZZ Leiden 10 6 4 2 460 463 -3
3 Sakarya BSB 8 6 3 3 480 451 +29
4 CSM CSU Oradea 7 6 1 5 453 507 -54

Premium & exklusiv Sponsoren